Normen RWA Anlagen (Rauch Wärme Abzugsanlagen)

DIN / VdS / VDMA  Normen RWA Anlagen (Rauch Wärme Abzugsanlagen)   DIN EN 12101-1, Ausgabe 2006-06 Rauch- und Wärmefreihaltung Teil 1: Bestimmungen für Rauchschürzen; Deutsche Fassung EN  12101-1:2005 + A1:2006 DIN EN 12101-2 Norm-Entwurf, Ausgabe 2006-12 Rauch- und Wärmefreihaltung – Teil 2: Festlegungen für natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte; Deutsche Fassung prEN 12101-2:2006 DIN EN […]

Weiterlesen...

Wacker Chemie AG und European Coatings Show 2013: WACKER …

Auf der European Coatings Show (ECS) vom 19. bis 21. März 2013 in Nürnberg stellt WACKER zahlreiche Innovationen für Farben, Lacke und Beschichtungen sowie für die Bau-, Verpackungs- und Klebstoffindustrie vor.

Die Palette reicht von neuartigen Siliconharzen und polymeren Bindemitteln für hochwertige Farb- und Putzanwendungen im Außen- und Innenbereich bis hin zu Cyclodextrinen als umweltfreundliche Prozesshilfsmittel.

Mithilfe einer neuen Dispersion für Intumeszenz-Coatings bleiben Stahlträger im Brandfall länger stabil, während eine neue Siliconharzemulsion lösemittelfreie Hitzeschutzbeschichtung für Maschinenteile, Rohre oder Backöfen ermöglicht. Innovative polymere Bindemittel sorgen für wasserdurchlässigen Dränbeton,

Weiterlesen...

Tun wir selber etwas für den Brandschutz und die Branche

Ich gestallte und fülle diese Seite (Brandschutznews.de) mit Leben. Deshalb kann ich mich als engagierten Brandschützer bezeichnen.

Ich habe heute den Artikel ” Brandschutz zu Hause rettet Leben “, online gestellt. Ist alles selbstverständlich, das kennen wir und wir schützen andere mit unserem Wissen und verdienen Geld damit.

Weiterlesen...

Reetdach Brandschutz – Reeddach Feuer Löschanlage

Reetdach Brandschutz  –  Reeddach Feuer Löschanlage Ein insgesamt 50m langer mit Reet gedeckter Dachstuhl stand in Rade in Flammen – die Löschwasserversorgung war problematisch. „Die Löschkräfte kämpften fast acht Stunden mit den komplizierten Bedingungen beim Brand eines ausgedehnten, mit Reet gedeckten Gebäudekomplexes. Der 24. April war ein schwarzer Tag für den Besitzer des ehemaligen Museums […]

Weiterlesen...

Größte Photovoltaik Dachanlage brennt

  Größte Photovoltaik Dachanlage brennt Ein aktueller Schadensfall dämpft die Euphorie bei den Photovoltaik- herstellern und –Vertreibern. Es handelt sich hierbei um den Brand bei der größten dachmontierten Solaranlage der Welt in Bürstadt in Südhessen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Der Hersteller der Solarmodule, BP Solar, geht von einer fehlerhaften Installation aus. Kai […]

Weiterlesen...

Muster Leitungsanlagen Richtlinien: Anwendungen aus der Praxis

Die MLAR und LAR und was im Bezug auf Brandmeldeanlagen zu beachten ist, haben wir bereits zusammengefasst. Vor allem geht es um den Funktionserhalt der Anlagen im Falle eines Brandes. Werfen wir aber zuerst einen Blick auf die letzte Fassung der MLAR und noch wichtiger auf den Kommentar des ZVEI Arbeitskreises zu dieser Fassung.

Weiterlesen...

1. Berliner Brandschutz-Fachgespräch

Die geplanten Vorträge, Fachgespräche und Diskussionen wenden sich an Bauaufsichtsbehörden, Betreiber, Sachverständige und Fachplaner sowie andere Interessierte aus dem Brandschutz und des Hotel- und Gaststättengewerbes.

Brandschutz in Beherbergungsstätten

Vor dem Hintergrund steigender Übernachtungszahlen in der Bundeshauptstadt wird das Thema: „Brandschutz in Beherbergungsstätten unter besonderer Berücksichtigung von Ferienwohnungen in Mehrfamilienhäusern“ erörtert.
Zahllose Neu- und Umbauprojekte sowie die aktuelle Diskussion über die vermutete Zunahme nicht angemeldeter Ferienwohnungen in der Hauptstadt sprechen deutlich für die Aktualität und Relevanz des Themas.
Kompetente Informationen und Diskussionen sollen die besonderen brandschutztechnischen Anforderungen an die temporäre Unterbringung von Menschen aufzeigen.

Traditioneller Standort für Wissenschaft und Technologie

Weiterlesen...

Einsatz: Ausgelöste BMA – Rauchentwicklung aus Schaltschrank einer Photovoltaikanlage

    Einsatz: Ausgelöste BMA – Rauchentwicklung aus Schaltschrank einer Photovoltaikanlage Objekt: Schaltschrank im Technikraum einer PV-Anlage Ort: St. Ingbert, Saarpfalz-Kreis, Saarland Datum: 23.09.2011 Einsatzzeit: 13:37 Uhr Verlauf: Ein Melder einer BMA löste aufgrund von Rauchentwicklung aus einem Schaltschrank im Technikraum einer Photovoltaikanlage aus. Die Feuerwehr öffne den Schaltschrank und kühlte mit einem CO2-Löscher. Die […]

Weiterlesen...

Zuverlässig Kabel schützen

Der Pyroment IK90 Typ BD von G+H ist ein Elektro-Installationskanal (I-Kanal),

Der Elektro-Installationskanal Pyroment IK90 Typ BD. (Bild: G+H)
Der Elektro-Installationskanal Pyroment IK90 Typ BD. (Bild: G+H)

der aktiv Kabelbrände eindämmt und damit mögliche Folgeschäden und -kosten auf ein Minimum reduziert.

Aufgrund seiner speziellen Konstruktion und Beständigkeit schützt er Kabelanlagen auch an schwer zugänglichen oder beengten Stellen sicher und zuverlässig.

Weiterlesen...

Motions Committee report addresses three Fall 2012 documents with Certified Amending Motions for consideration at the 2013 Association Technical Meeting: NFPA 801, 1061, and 1851.

Under NFPA rules, anyone wishing to make an allowable amending motion at an NFPA Association Technical Meeting must declare their intentions by filing, within the published deadline, a NITMAM. The Motions Committee of the NFPA Standards Council, in accordance with NFPA rules, reviews each NITMAM to determine whether the intended motion is a proper motion. Proposed NFPA documents will be presented for action at

Weiterlesen...

SKZ in Shanghai

SKZ in Shanghai – Internationale Konferenz zu Flammschutzmitteln Die erste Internationale SKZ Konferenz zu Flammschutzmitteln (First International Conference on Flame Retardants) wurde vom Süddeutschen Kunststoffzentrum SKZ organisiert und von Dr. Troitzsch Brandschutz und Umwelt Service FEPS geleitet. Sie fand in Shanghai vom 21. bis 22. September 2009 statt. Eines ihrer wichtigsten Ziele war es, nationale […]

Weiterlesen...

Aufzugsschachtentrauchung LiSE und die Energieeinsparverordnung

LiSE ist einfach und sicher anzuwenden. Das System besteht aus speziellen Rauchmeldern, die den Aufzugsschacht permanent überwachen und die im Ernstfall die Brandmeldung an die RWA-Zentrale weiterleiten. Optional kann im Bereich der Hauptzugangsstelle ein Alarm manuell durch eine RWA-Bedienstelle ausgelöst werden. Die VdS-geprüfte RWA-Zentrale steuert dann den elektromotorischen Antrieb an einer Lichtkuppel oder an einem Lamellenlüfter an. Gleichzeitig erhält die Aufzugssteuerung die automatische Anweisung, die Evakuierungsebene anzusteuern und die Aufzugskabine zum Aussteigen zu öffnen.

Weiterlesen...

Neuer BITKOM-Leitfaden zu betriebssicheren Rechenzentren

Neuer BITKOM-Leitfaden zu betriebssicheren Rechenzentren
Konkrete Tipps zur Planung und Umsetzung
(PresseBox) (Berlin, 19.08.2013) Immer mehr Arbeitsprozesse in Unternehmen sind digital. Umso wichtiger sind die reibungslose Funktionsweise und geringe Ausfallzeiten von Rechenzentren. Das gilt für den Server-Raum in kleinen und mittelständischen Unternehmen wie für Betreiber von Cloud-Diensten mit mehreren tausend Rechnern.

Weiterlesen...

Einsatz: Brennt Scheune mit PV-Anlage auf Reiterhof (Update)

Es brannte eine Scheune mit dort gelagerten Strohballen in voller Ausdehnung.
Das Feuer wurde mit mehreren Strahlrohren bekämpft, eine Riegelstellung verhinderte eine Ausbreitung des Brandes. Die PV-Anlage auf dem betreffenden Gebäude wurde erheblich beschädigt. Der Einsatz dauerte 14 Stunden, über Schadenshöhe und Brandursache wurden keine Angaben gemacht.

Weiterlesen...

Wo neue Trends neue Risiken schaffen

Stichwort Klima: Wie der Report hervorhebt, geht knapp ein Sechstel des CO2-Ausstoßes in Österreich auf Gebäude zurück. Die Raumwärme sei damit ein großer Faktor für mögliche Einsparungen bei Energie und Kohlendioxid.

Auch hier geht es aber nicht ohne Fachwissen. Ein Beispiel: „Polystyrol-Platten verfügen über gute Dämmwerte, sind unempfindlich gegen Nässe, können einfach verarbeitet werden und sind kostengünstig. Die Nachteile liegen im Brandverhalten: Der Heizwert ist ähnlich hoch wie bei klassischen Energieträgern wie Heizöl“, sagt Risk-Experts-Brandschutzexperte Gabriel Badea.

Weiterlesen...