Decabrom-Diphenylether Ausstieg in den USA angekündigt

Decabrom-Diphenylether Ausstieg in den USA angekündigt Am 17. Dezember 2009 gab das amerikanische Umweltamt EPA eine Mitteilung heraus, dass die beiden US Hersteller von Decabromdiphenylether (DecaBDE) Albemarle Corporation und Chemtura Corporation sowie der größte US Importeur ICL Industrial Products, sich verpflichtet haben, aus DecaBDE in den USA auszusteigen. In Briefen an die EPA-Leiterin Lisa P. […]

Weiterlesen...

ISO Aktivitäten zum Brandschutz

Industrieverbänden gegründet wurden. Daher berücksichtigt ISO sowohl die Belange des Geschäftslebens als auch der Gesellschaft. ISO Normen werden von Technischen Komitees (TC) entwickelt durch Experten aus den Industrie-, Technik- und Geschäftssektoren, die neue Normen benötigen und sie später verwenden. Die Experten können von Vertretern aus Behörden, Prüflabors, Verbraucherverbänden, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Gremien begleitet werden. Um bestimmte Arbeitsfelder abzudecken, können Sub-Komitees (SC) mit Arbeitsgruppen (WG) einem TC zugeordnet werden.

Weiterlesen...

Winziger automatischer Feuerlöscher

Flame Guard zeigt in Zürich unter anderem seine “Löschpille”. Dabei handelt es sich um einen extrem kleinen autonomen und automatischen Feuerlöscher.

Der Schutzbereich umfasst bis zu 0,1 Kubikmeter (zum Beispiel 70 mal 70 mal 20 Zentimeter). Die Löschpille löst automatisch aus, ohne dass der Anwender eingreifen muss.

Weiterlesen...

Comments sought on proposed Tentative Interim Amendments (TIAs) on NFPA 13D, 30B, 75, and 80. Comments due January 13, 2012.

Tentative Interim Amendments (TIAs) are amendments to an NFPA document processed in accordance with Section 5 of the Regulations Governing Committee Projects. They have not gone through the entire codes and standards-making process of being published in an ROP and ROC for review and comment. TIAs are effective only between editions of the document. A TIA automatically becomes a proposal for the next edition of the document, as such is then subject to all of the procedures of the codes and standards making process. TIAs are published in NFPA News, NFCSS, and any further distribution of the document after being issued by the Standards Council.

Weiterlesen...

Brandschutz und Dämmung perfekt verbinden

Brandschutzriegel und Dämmung aus einem Guss Nach den Landesbauordnungen müssen bei größeren Gebäuden über den Fensterstürzen oder zwischen den Stockwerken sogenannte Brandschutzriegel eingebaut werden. Sie schützen eine mit Polystyrol gedämmte Fassade vor den verheerenden Auswirkungen eines Brandes und verhindern die weitere Ausbreitung des Feuers in der Dämmfassade. Bisher mussten als Brandschutzriegel Materialien wie Mineralfaserriegel eingesetzt […]

Weiterlesen...

Brandfallsteuermatrix professionell managen

Die Brandfallsteuermatrix hat eine herausragende Bedeutung für die Brandschutz­konzeption, die Planung und das Zusammenspiel der Brandmelde- und TGA-Anlagen, die Ausführung der zugehörigen Steuerungen, die Sachverständigenprüfungen und nachfolgende Umbaumaßnahmen. Die IT Frankfurt GmbH hat dafür die erste profes­sionelle Softwarelösung entwickelt.

Weiterlesen...

Photovoltaik: Anlage brennt

    Photovoltaik: Anlage brennt (wo) Eine Photovoltaikanlage, die auf einer Feldscheune bei Fröhstockheim installiert ist, geriet am Sonntag gegen 14.33 Uhr, vermutlich wegen eines technischen Defektes an einem Wechselrichter, in Brand.   Der Schaltkasten sowie die Verkabelung und die angrenzenden Wechselrichter verschmorten und wurden beschädigt. Erheblich beschädigt wurden auch Dacheindeckung und –isolation sowie Gebälk. […]

Weiterlesen...

Hochwertige Brandschutzlösung – Das Brandschutz-Regallager FBM ist ein Gefahrstofflager

Das Brandschutz-Regallager FBM ist ein Gefahrstofflager mit einem höhenverstellbaren Regalsystem zur sicheren und komfortablen Lagerung von bis zu 64 Fässern a` 200 Liter oder 16 IBC. Durch die doppelte Stahlrahmenkonstruktion und die nicht brennbare Isolierung aus Mineralwoll-Paneele (Baustoffklasse A) verfügt dieses Brandschutz-Regallager über eine Feuerwiderstandsfähigkeit von mindestens 90 Minuten bei innerer oder äußerer Brandbelastung. Zusätzlich ist es mit einer Auffangwanne gemäß Wasserhaushaltsgesetz inkl. Gitterrosten und selbstschließenden, feuerbeständigen T 90-Türen mit Anti-Panik-Verschluss ausgestattet.

Weiterlesen...

Holt mich hier raus!

Fluchtweglenkung mit Sprachalarmierung

Im Fall einer Gefahrensituation in Gebäuden können neben der Brandmeldetechnik professionelle Sprachalarmanlagen eine Evakuierung unterstützen und Menschenleben retten. Entsprechende Signalleuchten ergänzen die Maßnahmen in geeigneter Weise.

Weiterlesen...

Mehr Kinder an den Schlauch!

Mehr Kinder an den Schlauch! Insgesamt gibt es in Niedersachsen derzeit rund 130.000 Feuerwehrleute. Eine gute Feuerwehr ist die beste Brandschutzversicherung. Eine alte Devise, die auf dem Dorf ebenso gilt wie in der Stadt. Denn: Niedersachsenweit stehen insgesamt rund 130.000 ehrenamtliche und hauptberufliche Feuerwehrleute Tag für Tag bereit, um Brände zu löschen und Leben zu […]

Weiterlesen...

Brandschutz für eingebaute Bodenabläufe

Die Feuerwiderstandsfähigkeit der Abläufe wird in der Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR) vorgeschrieben. Sie gilt in allen Bundesländern mit Ausnahme von Nordrhein-Westfalen und besagt, dass Rohrdurchführungen in feuerwiderstandsfähiger Qualität (F30 bis F90) ausgeführt werden müssen. In den jeweiligen Richtlinien der Länder sind die Anforderungen für die einzelnen Bundesländer geregelt. Die so genannten »F30-Bundesländer« schreiben baurechtliche Abschottungsmaßnahmen bereits bei F30-Bauteilen vor. In den »Nicht-F30 Bundesländern« können in F30-Bauteilen Durchführungen ohne Klassifizierung eingebaut werden. Die ebenfalls schon in weiten Teilen Deutschlands geltende Musterbauverordnung (MBO) 2002 schreibt jedoch für alle Gebäude mit mehr als zwei Wohneinheiten Abschottungsmaßnahmen für Durchführungen in F30-Bauteilen baurechtlich vor.

Weiterlesen...

Ursachen von Falschalarmen

  Ursachen von Falschalarmen Dämpfe, Hitze, böser Wille Automatische Brandmeldeanlagen erkennen Brände frühzeitig und schützen dadurch Menschen und Sachwerte. Andererseits sorgen Falschalarmierungen für unnötige Feuerwehreinsätze und zusätzliche Kosten, denn immer mehr Kommunen erheben dafür Gebühren von den Betreibern. Über die Gründe von Falschalarmierungen sprach Ralf Weber, Vorstandsmitglied der ZVEI-Arbeitsgemeinschaft Errichter und Planer mit Prof. Dipl.-Ing. […]

Weiterlesen...

Motions Committee report addresses three Fall 2012 documents up for consideration at the 2013 Association Technical Meeting in June.

Under NFPA rules, anyone wishing to make an allowable amending motion at an NFPA Association Technical Meeting must declare their intentions by filing, within the published deadline, a NITMAM.  The Motions Committee of the NFPA Standards Council, in accordance with NFPA rules, reviews each NITMAM to determine whether the intended motion is a proper motion.  […]

Weiterlesen...

secudo – Rauchmelder mit 10-Jahre-Batterie – Schutzengel mit Langzeitwirkung

Mindestens alle drei Minuten bricht in Deutschland irgendwo ein Brand aus. 200.000 Brände fordern dabei in unserem Land – Jahr für Jahr – rund 500 Menschenleben, und zehnmal so viele Verletzte mit Langzeitfolgen. Die große Mehrheit der Betroffenen – laut Statistik etwa 95 Prozent – fällt dabei nicht etwa den Flammen, sondern giftigen Rauchgasen zum Opfer. Das Heimtückische daran: Knapp 70 Prozent der Menschen werden nachts im Schlaf überrascht, wenn ihr Geruchssinn ausgeschaltet ist.

Weiterlesen...

Muster Leitungsanlagen Richtlinien: Anwendungen aus der Praxis

Die MLAR und LAR und was im Bezug auf Brandmeldeanlagen zu beachten ist, haben wir bereits zusammengefasst. Vor allem geht es um den Funktionserhalt der Anlagen im Falle eines Brandes. Werfen wir aber zuerst einen Blick auf die letzte Fassung der MLAR und noch wichtiger auf den Kommentar des ZVEI Arbeitskreises zu dieser Fassung.

Weiterlesen...

Brandschutz für Lithium-Batterien

Brandschutz für Lithium-Batterien

Die Anwendungsbereiche leistungsstarker Lithium-Batterien werden immer vielfältiger. Der stetig steigenden Nachfrage stehen kontinuierlich anwachsende Produktionszahlen gegenüber. Die Brandgefahr bei der Produktion, Lagerung und dem Transport von Lithium-Batterien wird dabei aber oft unterschätzt.

Weiterlesen...

Brandschutz für den Glimmstängel

EU-Verordnung: Ab 17. November darf die Tabakindustrie nur noch Zigaretten verkaufen, die von selbst verlöschen – Weitere Einschränkungen geplant.

Eine weitere Hürde für Raucher: Am 17. November tritt eine neue EU-Verordnung in Kraft, die die Tabakindustrie zwingt, nur noch Zigaretten mit »verminderter Zündfähigkeit« zu verkaufen. Diese sogenannten LIP-Zigaretten (Lower Ignition Propensity, was übersetzt vermindertes Zündpotenzial bedeutet), sind mit einem neuartigen Zigarettenpapier versehen.

Weiterlesen...